NORDSCHEIN

Komm lieber Mai

Am 12. Mai komme ich nach 10 Wochen Dreharbeiten in Vittangi wieder nach Luleå zurück. Die Flüsse liegen größtenteils noch unter Eis, aber an südlichen Lagen tut sich was. Und ich bin so froh, dass ich meine kleinen blauen Blümchen nicht verpasse.

Ich packe meine Kamera und marschiere los. Keine 100 Meter Luftlinie von mir, im Graben zwischen einem verfallenen Garten und einem Lärmschutzwall, hat sich ein Meer von Leberblümchen ausgebreitet. Sie müssen aus einem Garten entwischt sein, denn eigentlich wachsen sie hier oben nicht.

Wie schon einmal vor 30 (!) Jahren, als ich im Erlanger Schloßgarten nasses, gelbes Laub fotografierte, tauche ich plötzlich in eine andere Welt. Über mir schallert eine Rotdrossel, den Verkehr höre ich nicht mehr

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2024 NORDSCHEIN

Thema von Anders Norén